Datenschutz-Bestimmung

Bewegungs- und Gesundheitsförderverein family fit´n dance e. V. sowie

Studio family fitn dance

Allgemeine Grundsätze

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten erfolgt im Verein

nach den Richtlinien der EU-weiten Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des

gültigen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Der Verein darf beim

Vereinseintritt alle Daten erheben (Aufnahmeantrag bzw. Beitrittserklärung), die zur

Verfolgung der Vereinsziele und für die Betreuung und Verwaltung der Mitglieder erforderlich

sind (siehe Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Für die Nutzung von personenbezogenen Daten sowie auch von Fotos im Rahmen der

Pressearbeit in den Print- und Online-Medien (Vereinshomepage, Social Media Plattform des

Vereins) wird bei Bedarf eine separate Einwilligung eingeholt. Ausgenommen sind hier Aufnahmen aus öffentlichen Veranstaltungen, hier weisen wir darauf hin, dass bei Teilnahme/Besuch der Veranstaltung die Erlaubnis erteilt wird.

Beitritt zum Verein

Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein folgende personenbezogene Daten auf:

• Vor- und Zuname

• Geschlecht

• Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort)

• Kommunikationsdaten (Telefon, E-Mail)

• Geburtsdatum,

• Bankverbindung

Austritt aus dem Verein

Beim Austritt von Mitgliedern werden alle gespeicherten Daten archiviert. Die archivierten Daten dürfen ebenfalls nur zu vereins- bzw. verbandsinternen Zwecken verwendet werden.

Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung des

Vereins betreffen, werden gemäß den steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn

Kalenderjahre ab der Wirksamkeit des Austritts durch den Verein aufbewahrt. Danach

werden diese Daten gelöscht

Übermittlung von Daten bei der Mitgliedermeldung

Als Mitglied des Kreisverbandes Düren e.V. ist der Verein verpflichtet, seine aktiven Mitglieder

an den übergeordneten Kreisverband jeweils mit Stichtag 01.01. des Kalenderjahres zu

melden.

Übermittelt werden dabei personenbezogene Daten nach dem Meldestandard des

Kreisverbandes.

Dies sind insbesondere bei aktiven Mitglieder folgende Daten:

• Vor- und Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Geschlecht

• Ehrungsdaten (bisher erhaltene Ehrungen des Verbandes)

• Qualifikationen (z.B. Prüfungen)

• Datum Beitritt zur aktiven Mitgliedschaft

• Mitwirkung in Gruppierungen des Vereins

Bei aktiven Mitgliedern mit besonderen Aufgaben bzw. Funktionen laut Vereinssatzung

(Vorstandsmitglieder, Ausschussmitglieder), wird die vollständige Adresse mit

Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie der Bezeichnung ihrer Funktion im Verein übermittelt.

Fördernde Mitglieder sowie Ehrenmitglieder werden nur statistisch, also ohne namentliche

Meldung übermittelt.

Der Verein erklärt ausdrücklich bei Abgabe einer Mitgliedermeldung an den übergeordneten

Kreisverband, dass die Daten ausschließlich für verbandsinterne Zwecke verwendet werden

dürfen; eine Überlassung an Dritte ist untersagt bzw. bedarf der schriftlichen Einwilligung der

Mitglieder des Vereins.

Sonstige Übermittlung von Daten an Dachverbände

Als Mitglied des Kreisverbandes Düren e.V. kann der Verein zur Erfüllung seiner Aufgaben

personenbezogene Daten bei folgenden Anlässen an den Kreisverband übermitteln:

• Beantragung von Ehrungen nach der Ehrungsordnung des Kreisverbandes oder

weiterer Dachorganisationen: Vor- und Zuname, Anschrift, Geburtsdatum,

Ehrungshistorie

• Anmeldung zu Lehrgängen des Kreisverbandes oder weiterer Dachorganisationen:

Vor- und Zuname, Anschrift, Geburtsdatum

• Anmeldung zu Fachtagungen und Veranstaltungen des Kreisverbandes oder

weiterer Dachorganisationen: Vor- und Zuname, Anschrift, Geburtsdatumitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!